ALFRED MESSEL

Ein Führer zu seinen Bauten


Herausgeber: Artur Gärtner, Robert Habel und Hans-Dieter Nägelke

Verlag Ludwig
Kiel, 2010

ISBN: 978-3-86935-021-9

"Alfred Messel zählt zu den wichtigsten deutschen Architekten der Wende zum 20. Jahrhundert. Mit Miet- und Geschäftsbauten, Villen und Landhäusern, Museen, Gebäuden der öffentlichen Wohlfahrt und allen voran seinen legendär gewordenen Warenhäusern für den Wertheimkonzern prägte er das neue, großstädtische Gesicht Berlins wie kein anderer. Mit über 80 ausgeführten Bauten - die meisten davon Großprojekte - hinterließ der Architekt zudem ein ungewöhnlich großes und facettenreiches Oeuvre. Seinen Zeitgenossen galt er als Vollender des Historismus und als Wegbereiter der Moderne zugleich.

Als Begleiter vor Ort, aber auch mit über 150 neuen und historischen Fotografien, Zeichnungen und Plänen widmet sich das Buch jenem kleineren Teil von Messels Werk, der bis heute erhalten geblieben ist. Von Darmstadt bis Tuczo in Polen, vom Landhaus bis zum monumentalen Pergamonmuseum wird damit der Weg zu einem Architekten gewiesen, der Bauen zur höchsten Kunst vollendete."